Archiv der Kategorie: Termine

Deutsche Schüler*innen-Ergometer-Challenge 2022

Nach den erfolgreich verlaufenen Challenges im Frühjahr 2020 und im Winter 2021 geht diese Veranstaltung auch 2022 wieder an den Start. Die Deutsche Ruderjugend und der Bund Deutscher Schülerruderer führen das Format wieder gemeinsam mit dem Schüler-Ruder-Verband Niedersachsen fort.

Sophie Hutsch (Preetz) war in der Einzel- und der Achterwertung bei der Dezember-Challenge 2022 erfolgreich

Die DSEC wird in den Monaten Januar 2022 (3000m), Februar 2022 (1000m) und März 2022 (350m) ausgefahren. In jedem Monat erfolgt eine Wertung. Teilnehmen können alle Ruderer*innen, die Zugang zu einem Concept2-Ergometer haben. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Die jeweils geltenden Corona-Regeln sind von den Sportlern*innen konsequent einzuhalten. Zeiten können ab sofort hochgeladen werden.

Alle Informationen zu den Challenges findet ihr hier.

Download Ausschreibung DSEC 2022

Konzeption Trainer-C-Lehrgang Rudern – Breitensport – für Sportlehrer*innen

Beim virtuellen Schülerrudertag am 13.11.2021 hat Martin Meier (Bessel Minden) das erfolgreiche Modell des Trainer-C-Lehrgangs in NRW (für Sportlehrer*innen) kurz vorgestellt. Das fand bei den Vertretern von verschiedenen Schulen bzw. Schülerruderverbänden großes Interesse. Frank Baumgard (Nordrhein-Westfälischer Ruderverband) wird sein erfolgreiches Konzept vorstellen. Anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Einladung zum Zoom-Meeting am Mittwoch, dem 26.1.2022, um 19.00 Uhr

Meldet Euch bitte bis zum 19.1.2022  an, damit dann kurzfristig die Zugangsdaten verschickt werden können.

Wir freuen uns über viele Teilnehmer*innen.

Meldet Euch bitte rechtzeitig bei per E-Mail an:
peter-tholl[at]t-online.de

(M)Indoor-Cup am 11.12.2021: Ausschreibung

Der Bessel-Ruder-Club Minden veranstaltet auch in diesem Jahr den Mindener Ergometerwettkampf – (M)Indoor-Cup . Aufgrund der anhaltenden Corona Pandemie haben sich die Veranstalter auch in diesem Jahr für das Online Format entschieden. Um einen Hauch von Ergocup-Feeling zu bekommen, wird das virtuelle Renngeschehen kombiniert mit Aufnahmen aus dem hauseigenen Veranstaltungsort und Live-Kommentar als Stream auf einem YouTube Kanal übertragen.

Als Teil der Veranstaltung ist in diesem Jahr auch der SchülerInnen-Ergo-Cup vom Bund Deutscher Schülerruderer ausgeschrieben. In allen Rennen der Veranstaltung sind natürlich sowohl Schulen als auch Vereine startberechtigt.

Wir freuen uns auf eure zahlreichen Meldungen!

Alle wichtigen Informationen und die Ausschreibung gibt es auf der Homepage des Bessel-Ruder-Club Minden.

Termin: Samstag, 11. Dezember 2021
Erster Start: 09.00 Uhr
Ende: ca. 16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Online
Kontakt: ergocup@besselrc.de
Meldeschluss: Mittwoch, 01.12.2021 – 18.00 Uhr
Livestream: YouTube

Nähere Infos zur Online Teilnahme und den technischen Voraussetzungen gibt es unter: homerace.nl

14. Schülerrudertag am 13.11.2021

Am Samstag, dem 13.11.2021, findet um 10.30 Uhr der 14. Schülerrudertag des Bundes Deutscher Schülerruderer statt.

Neben den Regularien (Wahlen, Berichte) geht es u. a. um Ergometerwettkämpfe im Winter 2021/22, um die Zukunft des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ sowie um mögliche grundsätzliche Schwierigkeiten und Perspektiven im Zusammenhang mit dem Schülerrudern. 

Beitragsbild: Rechts das Schülerbootshaus der Stadt Hannover und links daneben das Bootshaus des Hannoverschen Ruderclubs.

Einladung und Tagesordnung zum 14. Schülerrudertag

Deutscher Schüler-Ruder-Cup 2021 am 25./26. September in Kassel

Die sinkenden Inzidenzen und die guten Erfahrungen mit der Durchführung der Schüler-Ergometer-Challenge haben den Bund Deutscher Schülerruderer ermutigt, im Herbst den Schüler-Ruder-Cup zu veranstalten. Wie bei der Ergo-Challenge wird das Team des Schüler-Ruder-Verbandes Niedersachsen die Veranstaltung ausrichten.

Der Deutsche Schüler-Rudercup findet am 25. und 26.9.2021 in Kassel statt (ursprünglicher Veranstaltungsort: Hannover). Am Samstag rudern die Kinder (Jahrgänge 2007 und jünger) und am Sonntag die Junioren (Jahrgänge 2003 bis 2006). Vorläufe sind am Vormittag und Finals am Nachmittag. Alle Schüler starten im Gig-Doppelvierer und im Doppelvierer. Die Junioren starten zusätzlich noch im Gig-Vierer und im Achter (Schülerinnen und Schüler). Die ursprünglichen Rennen wurden nicht verändert.

Sportler aus einem Umkreis von weniger als 200 Kilometern von Kassel sollen am Wettkampftag anreisen und abends wieder abreisen. Ein Hygienekonzept wird für den reibungslosen Ablauf der Regatta sorgen.

Wir freuen uns über viele Meldungen.

Ausschreibung Schüler-Ruder-Cup 2021
Weitere Informationen gibt es bei Peter Tholl per E-Mail: tholl(at)srvn.de.

Foto: Der Maschsee  in Hannover

Deutscher Schüler-Rudercup nach Kassel verlegt

Der Deutsche Schüler-Rudercup findet am 25. und 26.9.2021 statt. Er wurde jetzt von Hannover nach Kassel verlegt. Die Organisatoren in Hannover sahen bei der momentanen Corona-Lage in der Enge des Sattelplatzes in Verbindung mit dem Hygienekonzept ein zu großes Risiko. In Kassel bieten die Fuldaauen und die zahlreichen Stege sehr viel Platz, sodass Menschenansammlungen vermieden werden.

Ein Dank gebührt Klaus Reitze und Holger Römer vom Schulruderzentrum Kassel, die sofort bereit waren, die Meisterschaft in Kassel durchzuführen. Die Regattastrecke in Kassel hat allerdings nur vier Bahnen, sodass das Ausscheidungssystem geändert wurde. Ansonsten gilt die ursprüngliche Ausschreibung. Die Fotos zeigen die Regattastrecke und den Sattelplatz.

Der Bund Deutscher Schülerruderer sowie alle Verantwortlichen freuen sich über viele Meldungen.

von: Peter Tholl

Statt Herbstfinale JTFO: Schulsport-Stafette 2021

Ein klassisches JTFO Frühjahrs- und Herbstfinale wird es 2021 nicht geben. Stattdessen hat die Deutsche Schulsportstiftung ein neues Wettbewerbsformat entwickelt, an dem sich alle Schulen zum Start des neuen Schuljahres beteiligen können.  Die sportlichsten Schulen Deutschlands ermitteln im „Bundesfinale vor Ort“ ihre Sieger. Qualifizieren können sich die Schülerinnen und Schüler im Wettbewerb der  „Schulsport-Stafette“.

Der Wettkampf im Rudern findet als Ergometerwettkampf im Mixed Achter WK III statt (Jahrgang 2006-2009). Auch die Stafette hat ein Landesfinale und ein Bundesfinale. Bitte beachtet die Fristen zur Anmeldung und die Termine. Die sind knackig: Meldeschluss für das Landesfinale ist bereits der 2. Juli 2021 !!
Neu in diesem Jahr ist, dass mehrere Manschaften der Länder in das Bundesfinale einziehen können.Details können der Ausschreibung  entnommen werden.

Der Weg zum „Bundesfinale 2021 vor Ort‘‘

Was: Deutschlandweite Schulsportwoche bestehend aus zwei
Teilnahmeoptionen (Aktionswoche und Wettbewerb)
Wann: „Schulsport-Stafette“ in den Ländern (Landesfinals) siehe Ausschreibung.
„Bundesfinale 2021 vor Ort“ 27. 09. – 01.10 2021
Wo: Dezentral an allen Schulen in ganz Deutschland.
Die „Schulsport-Stafette“ findet jeweils schulintern statt.
Das „Bundesfinale 2021 vor Ort“ wird in den jeweiligen Bundesländern stattfinden und auch die Orte festgelegt.

Meldung: Bereits die Meldung für das Landesfinale (vor Ort) erfolgt nur über das Meldeportal von JTFO.

Meldeschluss Wettbewerb (führt zum Bundesfinale): 02.07.2021
Meldeschluss Aktionswoche: 02.08.2021

  Aufruf JTFO Schulsport-Stafette
  Ausschreibung JTFO Schulsport-Stafette Rudern

Alle weiteren Infos zur Schulsportstafette auf jugendtrainiert.com

Ergometer-Challenge über 350m mit Teilnehmerrekord

670 Sportler*innen – darunter 272 Kinder – aus 70 Vereinen bzw. Schulen nahmen im März an der Deutschen Schüler*innen-Ergometer-Challenge über 350 Meter teil. Es kamen 81 (!) Achter in die Wertung.

Bei den 12-jährigen Mädchen siegte Miley Gallus (Ribnitzer RV)

Die meisten Aktiven kamen vom Gymnasium Carolinum Osnabrück (50), gefolgt vom Pirnaer RV (45), von der Schweriner RG (41) und dem RV Wolgast (41). Erfolgreichster Verein war der LRV Mecklenburg-Vorpommern (3 erste, 6 zweite und 2 dritte Plätze), vor dem Stralsunder RC (3/3/2), dem Carolinum (3/3/1) und Schwerin (3/1/2).

Es war auffällig, dass die Aktiven ihre Zeiten lange zurückhielten. Am vorletzten Tag waren gerade erst 300 Zeiten hochgeladen. Dann ging es am letzten Tag Schlag auf Schlag. Schnellster aller Starter war wie im Februar wieder Michel Palisaar vom RTHC Bayer Leverkusen. Er gewann in der Weltklassezeit von 0:49,0 Minuten. Bei den Frauen siegte Johanna Grüne (1:02,6min) vom Hannoverschen RC. 14 Para-Ruderer*innen nahmen an der März-Challenge teil. Es gewannen Rudi Kunze (1:08,5min) und Ferike Marie Treder (1:21,0min), beide vom Berliner RC Hevella.

Birk Lübbert (Schweriner RG) war schnellster Junge

Schnellster Junior war Simon Große Beilage (Ratsgymnasium Osnabrück, 0:55,6min). Alexandra Rambow vom RC Potsdam gewann bei den Juniorinnen mit der schnellsten Zeit aller weiblichen Starterinnen (1:01,0min). Bei den Kindern waren Birk Lübbert (Schweriner RG, 1:02,9min) und Tia Häusler (Stralsunder RC, 1:08,3min) vorne.

Fleur Wohlschläger (Ratsgymnasium Osnabrück) gewann bei den 17-jährigen Juniorinnen

Weitere Einzelsiege für Aktive aus Schülerruderriegen bzw. -vereinen gab es für: Charlotte Schünemann (Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach), Mattes Bachmann (Humboldtschule Hannover), Fleur Wohlschläger (Ratsgymnasium) und Pia Goldmeyer (Carolinum).

Im Männer-Achter wiederholte der Osnabrücker RV den Erfolg vom Februar und bei den Frauen gewann die Großbootwertung der Stralsunder RC. Im Achter der Junioren siegte das Carolinum, vor dem LRV MV und der Humboldtschule. Das schnellste Juniorinnen-Team stellte der LRV MV.

Der erfolgreiche Mädchenvierer (Jg. 2009 u.j.) vom Carolinum Osnabrück

In der Wettkampfklasse II (15 – 17 Jahre) ging bei den Junioren der Vierersieg an das Carolinum, vor dem LRV MV und der Humboldtschule. Die Juniorinnen-Wertung gewann der LRV MV, vor dem Gymnasium Philippinum Weilburg. Bei den Kindern verteilen sich dieses Mal die Erfolge in den Vierern auf viele Vereine/Schulen. Bei den 14-jährigen Jungen gewann der Pirnaer RV, vor dem SC Magdeburg und bei den Mädchen der Stralsunder RC, vor dem SC Magdeburg. Der Vierersieg der Jüngsten (Jg. 2009 und jünger) ging bei den Jungen an die Schweriner RG und bei den Mädchen an den Ribnitzer RV, jeweils vor dem Carolinum.

   DSEC 2021 Siegerliste
Die Ergebnisse im Einzelnen sowie weitere Informationen gibt es unter www.srvn.de .

Die DSEC wurde in den Monaten Dezember 2020 bis März 2021 über unterschiedliche Streckenlängen ausgefahren:

        • Dezember 2020 (5000 m)
        • Januar 2021 (3000 m)
        • Februar 2021 (1000 m)
        • März 2021 (350 m)

Rückfragen bitte an das DRJ Jugendsekretariat:
Telefon: 0511-9809430 oder E-Mail: info@ruderjugend.org

  Ausschreibung DSEC 2021 zum Download

Text : Peter Tholl

Langstreckentest in Osnabrück am 28. März

Der Osnabrücker Ruder-Verein führte am 28.3.2021 einen Langstreckentest über drei Kilometer in Kleinbooten auf dem Stichkanal durch. Insgesamt waren 13 Einer und 20 (Doppel-)Zweier auf dem Wasser. Altersmäßig ging es von B-Junioren*innen bis zu Masters-Ruderern*innen. Unter den jugendlichen Vereinmitgliedern waren auch zahlreiche Schüler*innen der Angelaschule, des Carolinums und des Ratsgymnasiums.

Vereinstrainer Martin Schawe hatte die Veranstaltung mit seinen zahlreichen Helfern unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen glänzend organisiert. Die Aktiven waren dankbar für den Vergleich auf dem Wasser. Sie freuen sich auf den Tag, an dem sie wieder im Großboot rudern dürfen. Die Spaziergänger am Ufer beobachteten mit Interesse die Ruderer.

Link: Osnabrücker Ruderverein

Text und Fotos: Peter Tholl

 

Jugendfahrtenabzeichen 2021: Neue Bedigungen

27.03.2021  Das Präsidium des Deutschen Ruderverbandes hat in seiner Sitzung am 16.3.2021 vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie beschlossen, die Bedingungen für das Jugend- und für das Erwachsenen-Fahrtenabzeichen im Hinblick auf die geforderten Kilometer um jeweils 50 % zu kürzen. Bei den Jugend-Fahrtenabzeichen ist außerdem nur noch die Teilnahme an einer Tagesfahrt (mindestens 30 Kilometer) erforderlich. Einzelheiten enthält die amtliche Bekanntmachung Nr. 4957 des DRV.

Der BDSR begrüßt diese Entscheidung. Dadurch besteht für viele Schüler*innen die Möglichkeit, die Bedingungen für das beliebte Fahrtenabzeichen zu erfüllen.